Natursteinarbeiten   -   Bad und Altbausanierung   -   Kreative Wand und Fußbodenverlegung   -   Verlegung von antiken Wand und Bodenbelägen

Sanierung

 

Sanierung

An dieser Stelle wollen wir Ihnen exemplarisch eine Badsanierung zeigen und erläutern.
 

Das alte Badezimmer bedarf dringend einer Sanierung.
Zunächst werden die alte Badewanne, der Spülkasten und die alten Amaturen entfernt. Die Installation und der Spülkasten werden montiert. Sie sollen später durch die neuen Fliesen verdeckt werden. 
Eine besondere Schwierigkeit bei der Sanierung ist, dass die Wohnung während der Sanierung weiter bewohnt werden soll. Wir müssen uns also bemühen, so wenig Staub und Dreck wie möglich zu erzeugen. Wir verzichten darauf, die alten Fliesen zu entfernen, sie sind als Untergrund geeignet.
 
Das neue Badezimmer wird anstelle einer Badewanne eine Dusche bekommen. Hier ist es von Vorteil, das die Fliesen bis an die Decke gehen, um Schäden durch Spritzwasser zu vermeiden. Die alten Fliesen gingen nicht bis an die Decke, der Absatz an der Oberkante muß jetzt entsprechend angeglichen werden.
Schadhafte Fliesen und die Stellen, wo alte Amaturen montiert waren, werden gesondert behandelt. Der Fußboden ist auf diesen Bild schon vorbereitet.
Der Absatz zwischen Fliesen und Decke wird mit Bauplatten angepasst.
Die Wandflächen werden entsprechend durch eine Spachtelmasse ausgeglichen. 
Jetzt wird die gesamte Fläche im Duschbereich sowie der Fußboden gegen Feuchtigkeit abgedichtet.  
Das fertige Badezimmer. Jetzt kommt noch der Installateur mit den Amaturen, der Toilette und dem Waschbecken.
Dann erstrahlt das  Badezimmer in neuem Glanz.